INTENSIV-WORKSHOPS

Zeitdiebe & Energieräuber

Entlastung durch kluges Selbst-Management

Die Vielfalt an Aufgaben auch außerhalb der Arbeit am Kind ist gewachsen. Hinzu kommen freie Stellen, die mangels geeigneter Bewerber nicht besetzt werden können, oder Ausfälle im Team wegen Krankheit oder Familienpause. Arbeitsfülle und Druck sind gestiegen, und das oftmals über längere Zeiträume. Planänderungen und Unterbrechungen sind an der Tagesordnung, die erforderliche Ruhe nicht vorhanden, und die Gefahr der "Verzettelung" ist groß.

Um hier allen Aufgaben gerecht zu werden und auch die eigenen Ansprüche zufrieden zu stellen, bedarf es nicht nur eines guten (Selbst-)Managements und eines bewussten Umgangs mit den eigenen Reserven - mehr noch kommt es hier (wie fast immer) vor allem auf die eigene Haltung und die persönlichen Ansprüche an.


An den Rahmenbedingungen selbst können Sie wenig ändern - aber auf die Tagesabläufe und die Organisation des eigenen Aufgabengebietes können Sie direkt Einfluss nehmen. Als Leitung und als Team können Sie hier eine neue gemeinsame Richtung einschlagen.

Klarheit für Ziele und Prioritäten

 

Damit die eigenen Batterien nicht dauerhaft entladen werden oder die Arbeit einen solchen Umfang annimmt, dass sie einem über den Kopf wächst, ist es wichtig, realistische Ansprüche an die eigene Leistung zu entwickeln, Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden, Prioritäten zu setzen und mögliche Zeitdiebe zu entlarven.

 

Aber auch: nicht alles selbst machen wollen, sondern abgeben können. Und, nicht zu vergessen: die eigenen Grenzen der Belastung respektieren und selbst dafür Sorge tragen, dass die "richtige" Balance ihren Platz im Alltag bekommt.

 

Intensiv-Workshop

  • Unser Intensiv- Workshop wendet sich an Leitungskräfte oder/und Mitarbeitende in pädagogischen Teams

  • Wir planen die Inhalte des Workshops gemeinsam mit Ihnen, so dass Sie die Schwerpunkte setzen können

Intensiv-Workshop WS 3

  • Unser Intensiv- Workshop wendet sich an Leitungskräfte oder/und Mitarbeitende in pädagogischen Teams
     

  • Wir planen die Inhalte des Workshops gemeinsam mit Ihnen, so dass Sie Ihre Schwerpunkte setzen können
     

  • Sie erhalten einen Koffer mit ersten „Werkzeugen“, mit deren Hilfe Sie klare Ziele und Prioritäten für das Teams, aber auch jeweils für sich selbst erfolgreich setzen
     

  • Sie entwickeln im Workshop für Ihre Situation neue Lösungsansätze, die Sie in Ihrem Berufsalltag sofort umsetzen können

Ganztägiger Inhouse-Workshop

  • 8 UE á 45 Minuten zuzüglich Pausen (ohne Berechnung)

  • Maximale Gruppengröße 15 Teilnehmer*innen

www.loesungshorizonte.de

Lösungshorizonte -

Systemische Lösungen für Bildungsorte

Coaching | Beratung  | Prozessbegleitung

für Träger, Teams, Fach- und Führungskräfte aus Pädagogik, Bildung & Jugendarbeit

© Lösungshorizonte |  Mai 2020

Sylvia Strauß

Diplom-Sozialpädagogin (FH)

  • LinkedIn Social Icon
  • xing_socialnetwork_20002