Datenschutzhinweise & Datenschutzerklärung

 

Wir von Lösungshorizonte freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Internetseite und Ihrem Interesse an unserem Angebot. Wir nehmen Ihren Datenschutz sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich entsprechend der gesetzlichen Vorschriften und dieser Datenschutzerklärung.

 

Im Folgenden geben wir Ihnen einen einfachen Überblick über den Umgang und die Nutzung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Ihrem Besuch auf unserer Website und erläutern Ihnen entsprechend unserer Pflicht, welche Informationen wir während Ihres Besuches auf unserer Internetseite erfassen und wie diese genutzt werden.

 

Verantwortliche Stelle und gleichzeitig Ansprechpartner für Fragen des  Datenschutzes ist:

 

Lösungshorizonte – Systemische Lösungen für Bildungsorte

Sylvia Strauß, Diplom-Sozialpädagogin (FH)

Talgrabenstraße 6A

D 70499 Stuttgart

E-Mail: datenschutz@loesungshorizonte.de

www.loesungshorizonte.de

 

Grundsätzliches zu Datensicherheit und Datenschutz, Kommunikation per E-Mail

 

  • Wir erheben, nutzen und geben Ihre Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist, Sie uns diese mitteilen und in die Datenerhebung einwilligen.
  • Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, die dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und die zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer.
  • Andere Daten, dabei handelt es sich vor allem um technische Daten, wie z. B. Internetbrowser, Betriebssystem oder die Uhrzeit des Seitenbesuchs, werden von unserem Provider automatisch erfasst, sobald Sie unsere Seite aufrufen
  • Ihre personenbezogenen Daten werden durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten so gespeichert, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei Informationen mit hohem Geheimhaltungsbedürfnis den Postweg empfehlen.

  • Bedenken Sie, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich mit Sicherheitslücken verbunden sein kann. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht realisierbar.

 

Datenschutzhinweise

 

Welche Quellen und Daten nutzen wir?

 

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehungen von unseren Auftraggebern, Kunden, Klienten oder anderen Betroffenen erhalten. Zudem verarbeiten wir, soweit für die Erbringung unserer Dienstleistung erforderlich,  personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen wie Telefonverzeichnissen, Presse und Internet zulässigerweise gewinnen.

 

Bereitstellung von Daten

 

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung - z. B. als Auftraggeber*in, Kund*in/Klient*in oder Teilnehmer*in an unseren Seminaren und Workshops -  müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme, Durchführung und Beendigung einer Geschäftsbeziehung und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, den Vertrag mit Ihnen zu schließen oder diesen auszuführen oder zu beenden. Sollten Sie uns die notwendigen Informationen und Unterlagen nicht zur Verfügung stellen, dürfen wir die von Ihnen gewünschte Geschäftsbeziehung nicht aufnehmen oder fortsetzen.

 

Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir grundsätzlich keine vollautomatisierte automatische Entscheidungsfindung gemäß Artikel 22 DSGVO.

 

Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

 

Wir verarbeiten personenenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)

 

a) zur Erfüllung der vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1b DSGVO)

 

Wir verarbeiten Daten (wie z.B. Stammdaten von Auftraggeber/Klient/Teilnehmer, Adressdaten, abweichende Rechnungsanschrift), deren Angabe erforderlich ist für die Erfüllung eines Vertrages mit Lösungshorizonte, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage erfolgen (Art. 6 Abs. 1b DS-GVO). Darüberhinaus können das auch Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten wie z. B. Dokumentationsdaten (z. B. Beratungsprotokolle, Workshop-Protokolle, Konzeptionen u. a.) sowie andere mit den genannten Kategorien vergleichbare Daten sein.

 

Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich nach dem konkreten Vertrag und können unter anderem Auswertungen und Beratung umfassen. Die weiteren Einzelheiten zu den Datenverarbeitungszwecken werden vertraglich vereinbart und sind den maßgeblichen Vertragsunterlagen zu entnehmen.

 

Sofern erforderlich, schließt Lösungshorizonte im Rahmen des jeweiligen Hauptvertrages mit dem Kunden einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO.

 

b) Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO)

 

Eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z. B. eine Referenz auf unserer Webseite, Zusendung von Informationen per E-Mail, Ausschreibungen und Programmhinweise) findet statt, wenn Sie uns eine Einwilligung erteilt haben (Art. 6 Abs. 1a DS-GVO). Eine erteilte Einwilligung können Sie jederzeit bei uns widerrufen. Bitte beachten Sie, dass Ihr Widerruf erst für die Zukunft wirkt.

 

c) Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)

 

Zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten erfolgt darüber hinaus eine Datenverarbeitung für bestimmte Zwecke nach vorheriger Interessenabwägung, z.B. zur Wahrung rechtlicher Ansprüche, zu Werbezwecken wie postalischer Zusendung von Informationen (z.B. Einladung zu Veranstaltungen, Vorstellung neuer Dienstleistungen) oder zur Sicherstellung der Datensicherheit (Art. 6 Abs. 1f DSGVO). 

 

 

Weitergabe von Daten an Dritte

 

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

 

Von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter können für bestimmte Zwecke auf Basis einer entsprechenden Vertraulichkeitserklärung Daten erhalten, z.B. für IT-Dienstleistungen, Aktenvernichtung und Marketing. Weitere Empfänger personenbezogener Daten können darüber hinaus z. B. öffentliche Stellen, Banken, Rechtsanwälte und Steuerberater sein. Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

 

Die berufliche Schweigepflicht gem. § 203 Abs. 1 StGB für staatlich anerkannte Sozialarbeiter*innen und Sozialpädagog*innen wird hiervon nicht berührt. Hierunter fallende Daten dürfen wir grundsätzlich nur weitergeben, wenn gesetzliche Bestimmungen dies gebieten oder Sie eingewilligt haben.

 

Eine Datenübermittlung in Drittstaaten findet nur statt, soweit dies z.B. zur Durchführung eines Vertrags erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben ist.

 

Dauer der Datenspeicherung

 

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange dieses für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese unverzüglich gelöscht, es sei denn, deren befristete Weiterverarbeitung ist erforderlich für folgende Zwecke:

 

  • Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und  der Abgabenordnung (AO), die bis zu zehn Jahre betragen
  • Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsfristen von in der Regel drei Jahren

 

Ihre Datenschutzrechte

 

Jede betroffene Person hat

  • das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO
  • das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO
  • das Recht auf Löschung nach Art. 17 DS-GVO
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DS-GVO 
  • das Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DS-GVO

 

Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG).

 

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber wiederrufen. Dieses gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der Datenschutzgrundverordnung, also vor dem 25. Mai 2018 uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

 

Ihren Widerruf richten Sie bitte an:

 

Lösungshorizonte – Systemische Lösungen für Bildungsorte

Sylvia Strauß, Diplom-Sozialpädagogin (FH)

Talgrabenstraße 6A

70499 Stuttgart

E-Mail: datenschutz@loesungshorizonte.de

 

Datenverarbeitung im Rahmen der Website-Nutzung

 

Ihr gutes Recht: Auskunft, Berichtigung, Löschung

 

Als Nutzer unserer Website haben Sie das Recht, auf Antrag kostenlos Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.

 

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, dann können Sie sich gern an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

 

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

 

Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben, z. B. bei der Nutzung des Kontakt- oder Anmeldeformulares, können Sie diese jederzeit widerrufen. Dazu genügt eine formlose E-Mail an datenschutz@loesungshorizonte.de 

 

Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt von Ihrem Widerruf unberührt.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit

 

Es ist Ihr Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in der Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an Dritte in einem üblichen, digitalen Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung an den Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch realisierbar ist.

 

Pseudonymisierte Nutzung der Internetseite

 

Sie können unsere Internetseiten grundsätzlich besuchen, ohne uns personenbezogene Daten mitzuteilen. Pseudonymisierte Nutzungsdaten werden nicht mit den Daten des Trägers des Pseudonyms zusammengeführt. Eine Erstellung von pseudonymen Nutzungsprofilen findet nicht statt.

 

Datenweitergabe, sonstige Zwecke

 

Wir geben nur die Daten weiter, die für uns zur Erfüllung unserer Vertragsverpflichtung und für Dritte zur Gewährleistung eines reibungslosen Ablaufs, insbesondere zur Abwicklung eines geschlossenen Vertrages, nötig sind oder wenn sich ihre Verarbeitung und Weitergabe aus sonstigen gesetzlichen Verpflichtungen ergibt.

 

Wenn Sie uns persönliche Daten zur Verfügung stellen, werden diese Daten nur für den angegebenen Zweck genutzt, dem Sie vor der Dateneingabe zugestimmt haben. Wir werden Ihre persönlichen Daten nur so lange speichern, wie dies für den vorgesehenen Zweck der Datenerhebung notwendig oder gesetzlich vorgeschrieben ist.

 

Kontakt- und Anmeldeformulare

 

Wenn Sie unsere Kontakt- oder Anmeldeformulare benutzen, werden Ihre Angaben an uns übermittelt und gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann.

 

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

 

Ihre Daten, die Sie in das Kontakt- bzw. Anmeldeformular eingegeben haben, speichern wir solange, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Speicherung entfällt. 

 

Zwingende gesetzliche Bestimmungen (insbesondere Aufbewahrungsfristen) bleiben hiervon unberührt.

 

Die Verarbeitung in das Kontakt- oder Anmeldeformular eingegebener Daten erfolgt also ausschließlich auf der Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

 

Sie können diese jederzeit widerrufen. Dazu genügt eine formlose E-Mail an datenschutz@loesungshorizonte.de. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt von Ihrem Widerruf unberührt.

 

Technische Maßnahmen zum Datenschutz: SSL-Verschlüsselung

 

Damit Ihre Daten, die Sie uns z. B. bei einer Anmeldung übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden können, nutzt diese Website eine SSL-Verschlüsselung. Sie erkennen das daran, dass die Adresszeile des Browsers von http:// auf https:// wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browser-Zeile.

 

Datenerfassung auf unserer Website

 

Unterrichtung über die Nutzung von Cookies

 

Auf verschiedenen Seiten verwenden wir Cookies, um den Besuch unserer Webseite attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Bei den sog. 'Cookies' handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Browser auf Ihrem Rechner ablegen kann. Der Vorgang des Ablegens einer Cookie-Datei wird auch 'ein Cookie setzen' genannt. Sie können Ihren Browser selbst nach Ihren Wünschen so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden, von Fall zu Fall über die Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies grundsätzlich akzeptieren oder grundsätzlich ausschließen.

 

Cookies können zu unterschiedlichen Zwecken eingesetzt werden, z.B. um zu erkennen, dass Ihr PC schon einmal eine Verbindung zu einem Webangebot hatte (dauerhafte Cookies) oder um zuletzt angesehene Angebote zu speichern (Sitzungs-Cookies).

 

Wir setzen Cookies ein, um Ihnen einen gesteigerten Benutzerkomfort zu bieten. Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner und ermöglichen es uns, Ihren Rechner bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen (dauerhafte Cookies).

 

Um unsere Komfortfunktionen zu nutzen, empfehlen wir Ihnen, die Annahme von Cookies für unser Webangebot zu erlauben. In Ihrem Browser können Sie Cookie-Einstellungen vornehmen. Sollten Sie Cookies generell deaktivieren, kann die Funktionalität der Website eingeschränkt sein.

 

Server Log-Dateien

 

Bei dem Aufruf dieser Internetseite oder einzelner Dateien der Internetseite erhebt der Seitenprovider  Daten über Zugriffe auf die Seite und speichert diese als sogenannte „Server-Logfiles“ ab, die Ihr Browser automatisch übermittelt. Grundlage für diese Datenspeicherung ist Art 6 Abs. 1 lit b DSGVO. Folgende Daten werden so protokolliert:

 

o    besuchte Website

o    Uhrzeit des Zugriffs

o    Menge der gesendeten Daten in Byte

o    Quelle/Verweis von welchen Sie auf die Seite gelangten

o    Verwendeter Browser

o    Verwendetes Betriebssystems

o    Verwendete IP-Adresse

 

Diese Daten dienen der statistischen Auswertung und der Verbesserung der Website. Diese Daten werden ausschließlich in nicht personalisierter Form erhoben und sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Sie werden nicht mit anderen Datenquellen zusammengeführt. Wir bzw. der Provider behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu prüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

 

Die IP-Adressen der Aufrufer in den Log-Dateien werden nach 7 Tagen anonymisiert.

 

Datensicherheit und Datenschutz, Kommunikation per E-Mail

 

Ihre personenbezogenen Daten werden durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten so gespeichert, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei Informationen mit hohem Geheimhaltungsbedürfnis den Postweg empfehlen.

 

Widerspruch gegen Werbe-E-Mails durch Dritte

 

Auch wir veröffentlichen auf dieser Website Daten. Wir widersprechen an dieser Stelle der Nutzung dieser Daten zur Übersendung von Werbeinformationen und Spam-E-Mails und behalten uns rechtliche Schritte im Falle unverlangter Zusendung vor.

 

 

Stuttgart, Mai 2018

Sylvia Strauß

Lösungshorizonte

 

 

 

 

Unsere Datenschutzhinweise und die Datenschutzerklärung

können Sie über den nebenstehenden Button als PDF herunterladen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lösungshorizonte - Systemische Lösungen für Bildungsorte | Sylvia Strauß, Diplom-Sozialpädagogin (FH) | Talgrabenstraße 6 A | 70499 Stuttgart, Germany | Telefon + 49 (0)711 86060 380 | Impressum | Datenschutz | AGB | Kontakt